Märkte und Volksfeste 

Unterlagen

•ausgefüllter und unterschriebener Antrag

•Bescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes

•Bescheinigung in Steuersachen des Steueramtes

•Auszug aus der Schuldnerkartei des für den Wohnort zuständigen Amtsgerichts

•Bescheinigung des zuständigen Insolvenzgerichts, dass kein Insolvenzverfahren anhängig ist

•Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Beleg-Art 9)

•Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde (Beleg-Art O)

•Kopie des Personalausweises/Passes (Ggf. Kopie des Aufenthaltstitels für Nicht-EU-Ausländer)

•Kopie der Gewerbeanmeldung

•Anbieter-/Ausstellerverzeichnis

•Lageplan zum Veranstaltungsort

•für den Nachweis der unternehmerischen Rechtsform: Auszug aus dem Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister bzw. Gründungsurkunde (bei Unternehmen in Gründung)

Eventuell abnahmepflichtige „Fliegende Bauten“ (auch Zelte) sind vor Inbetriebnahme zur Gebrauchsabnahme anzumelden. Ferner sind sonstige öffentliche Erlaubnisse oder Genehmigungen wie beispielsweise Gestattung nach dem Gaststättengesetz, Erlaubnis nach dem Straßen- und Wegegesetz und ähnliches zu beantragen.